Kirche St. Peter

Kirche St. Peter
Die erste Kirche an diesem Standort wurde wahrscheinlich vor dem Jahr 931 erbaut und dem heiligen Apostelfürsten Petrus geweiht. Sie ist wahrscheinlich die älteste Kirche im oberen Lavanttal.
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1203. im Jahr 1480 wurde die Kirche von den Türken niedergebrannt anschließend im spätgotischen Stil wieder aufgebaut und um 1492 neu geweiht. Der gotische Westturm trägt ein barockes Zwiebeldach. Der Turm dürfte auf Grund der Erfahrungen der Bewohner seinen wehrhaften Charakter bekommen haben.
Der Hochalter stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde bereits mehrmals erneuert.