Eheschließung


Haben Sie sich entschlossen zur heiraten, dann ist der ersteSchritt, sich ein Standesamt zu suchen, bei dem Sie getraut werden möchten. Reservieren Sie sich dort Ihren Wunschtermin für Ihre standesamtliche Trauung.

Vor Ihrer Eheschließung muss die Personenstandsbehörde, sprich das Standesamt Ihrer Wahl, in einer mündlichen Verhandlung die Ehefähigkeit der Verlobten aufgrund der vorgelegten Urkunden ermitteln. Es wird dabei die Niederschrift über Ermittlung der Ehefähigkeit ("Aufgebot") angefertigt. Dies kann frühestens 6 Monate vor der Eheschließung erledigt werden und es müssen beide Verlobte anwesend sein. Im Zuge dessen wird auch die Namensführung in der Ehe erklärt.

Erforderliche Unterlagen

bei österreichischen StaatsbürgerInnen, die ledig und voll geschäftsfähig sind:

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Wenn die Geburt nicht im Inland beurkundet oder eingetragen ist: eine einer Abschrift aus dem Geburtenbuch entsprechende Urkunde
  • Die Geburtsurkunde, wenn die Geburt im Inland erfolgt ist, zwecks allfälliger Nacherfassung im Zentralen Personenstandsregister (ZPR)
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit
  • Eventuell urkundlicher Nachweis akademischer Grade und auf Verlangen weitere Urkunden oder Nachweise
  • Eventuell Geburtsurkunden gemeinsamer Kinder und wenn vorhanden Staatsbürgerschaftsnachweis

bei geschiedenen, verwitweten Personen zusätzlich:

  • Heiratsurkunden der letzten Ehe oder die Partnerschaftsurkunde der letzten eingetragenen Partnerschaft
  • Nachweis über die Aufhebung, Nichtigerklärung oder Scheidung der früheren Ehe (Beschluss oder Urteil mit gültiger Bestätigung über die Rechtskraft - Rechtskraftstempel!), Urteil über die Auflösung der früheren eingetragenen Partnerschaft
  • Sterbeurkunde des Ehepartners/der Ehepartnerin
  • Sterbeurkunde der eingetragenen Partnerin/des eingetragenen Partners

bei nicht österreichischen StaatsbürgerInnen zusätzlich:

  • Bestätigung über die Ehefähigkeit (Ehefähigkeitszeugnis, Familienstandsbestätigung)
  • Reisepass
  • Fremdsprachige Dokumente müssen im Original gemeinsam mit einer in Österreich beglaubigten Übersetzung vorgelegt werden.

Je nach Anlassfall können noch weitere Dokumente erforderlich sein.


Kosten

Bundesgebührenpauschale 
Für das Verfahren zur Ermittlung der Ehefähigkeit EUR 50,00
Vorlage ausländischer Schriften EUR 130,00

Bundesverwaltungsabgabe
Eheschließung  EUR 10, 90
Heiratsurkunde  EUR  2,10


Ansprechpartner im Gemeindeamt Reichenfels

Riegler Maria
Tel. Nr. (04359) 2221-21
e-mail: maria.riegler@ktn.gde.at

AL Günter Augusta
Tel. Nr. (04359) 2221-25
e-mail: guenter.augusta@ktn.gde.at

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.help.gv.at